Sportstudio Vitalis

Lange Str. 12
38685 Langelsheim

+49 5326 1772
info@vitalis-langelsheim.de
www.vitalis-langelsheim.de

Öffnungszeiten

09:00 - 21:00
09:00 - 15:00
09:00 - 14:00

Wellnessmassagen - Warum Sie gut sind und was zu beachten ist

Wellness-Massage - wann ist sie geeignet und was bringt sie dir?

Eine Wellness-Massage ist keine medizinische Massage, sie dient also nicht dem Zweck der Nachbehandlung von Operationen und Verletzungen an bestimmten Körperstellen oder der Behandlung kranker Körperteile. Dennoch können Verspannungen in deinen Muskeln gelöst sowie deren Durchblutung und die von Haut und Bindegewebe gefördert werden. Auch das wirkt sich positiv auf deine Gesundheit und dein körperliches sowie geistiges Wohlbefinden aus. (Schwangere Frauen sollten in den ersten drei Monaten allerdings auf Massagen verzichten.)

Die Kombination von aromatischen Ölen, entspannender Musik und der Massage ermöglichen, dass du eine beruhigende Auszeit von deinem (stressigen) Alltag nehmen kannst. Körper und Seele sollen in dieser Zeit komplett zur Ruhe kommen. Neben der entspannenden Wirkung fühlt sich eine Wellness-Massage für einige auch anstrengend an, was an der angeregten Durchblutung liegt, das ist also vollkommen normal. Anschließend ist außerdem eine Ruhezeit von ca. einer halben Stunde vorgesehen.

So verhältst du dich richtig

1. Pünktlichkeit bzw. Absagen sind sehr wichtig, da man sich bei einer Wellness-Massage extra Zeit für dich nimmt und sich auf dich einstellt. Die meisten unserer Kunden sind natürlich stets pünktlich zu vereinbarten Terminen, wir möchten nur noch einmal darauf hinweisen.

2. Deinen Körper vorbereiten: Bitte achte vor allem auf körperliche Hygiene, wenn du zu deinem Massagetermin kommst. Solltest du erkältet sein oder Entzündungen jeglicher Art haben, ist eine Wellness-Massage nicht förderlich für deine Gesundheit und du solltest dich lieber zuerst auskurieren. Außerdem solltest du nüchtern kommen, denn so ist die Massage am angenehmsten.

3. Bekleidung: Schmuck, Brillen und Uhren sind natürlich immer abzulegen. Darüber hinaus wird dich dein Masseur informieren, inwieweit du dich entkleiden solltest. Deine Intimsphäre wird natürlich trotzdem jederzeit geschützt und dein Intimbereich bedeckt.

4. Lass dich professionell behandeln: Manche Anbieter von (Wellness-)Massagen verfügen leider nicht über die entsprechende Ausbildung. Scheu dich also nicht, deinen Masseur nach seinen Qualifikationen zu fragen, denn es geht um dein körperliches Wohl. Bei uns im Studio ist Alexandra als ausgebildetete Wellnessmasseurin deine Ansprechpartnerin. In ihren Händen bist du sehr gut aufgehoben!

Wenn dich diese zusätzlichen Informationen für einen Besuch unseres Studios und eine Wellness-Massage begeistert haben, freuen wir uns schnellstmöglich einen Termin mit dir vereinbaren zu können!

© 2018 Sportstudio Vitalis | Impressum | Datenschutz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok