German English

Sportstudio Vitalis

Lange Str. 12
38685 Langelsheim

+49 5326 1772
info@vitalis-langelsheim.de
www.vitalis-langelsheim.de

Öffnungszeiten

09:00 - 21:00
09:00 - 15:00
09:00 - 14:00

6 Sportarten die deinen Körper in Form bringen

1. Joggen

Beim Joggen werden so viele Kalorien verbraucht wie bei keiner anderen Sportart. Wenn man das Ziel hat sein Gewicht zu reduzieren und den Körper dabei noch zu straffen, ist Laufen das Beste. Am wichtigsten beim Joggen sind die richtigen Schuhe. Die Sneaker von Nike und Co. sehen gut aus sind aber ungeeignet zum Laufen. Empfohlen wird dazu in ein Fachgeschäft zugehen. Danach folgt welche Strecke man zum Joggen wählt. Wenn man die Möglichkeit hat sollte man im Wald oder einer Tartanbahn laufen anstatt auf Asphalt. Wenn man eine Stunde lang joggt verbrennt man 600 Kalorien.

2. Schwimmen

Beim Schwimmen trainiert man seinen ganzen Körper. Am Meisten trainiert man aber die Rücken-, Brust- und Schultermuskulatur. Es ist eine schonendere Art als Joggen um Gewicht zu verlieren. Die Gelenke werden beim Laufen viel mehr beansprucht als beim Schwimmen. Zwei Einheiten a 45 min. reichen in der Woche schon, um einen Erfolg sehen zu können. In einer Stunde kann man beim Schwimmen ca. 430 Kalorien verbrennen. Um seine Ausdauer zu steigern ist es vor allem gut mit dem Schwimmen anzufangen. Für die denen Schwimmen zu langweilig ist, können auch auf Aqua Fitness umsteigen. Bei dem Kurs

zielt man eher auf den Muskelaufbau als auf die Ausdauer.

3. Radfahren

Es ist ein Sport der oft unterschätzt wird. Dabei kann man beim Radfahren seine Beine in Form bringen. Noch dazu wird die Ausdauermuskulatur gestärkt, somit wird auch mehr Fett verbrannt. Wenn man eine Stunde radelt verbrennt man um die 350 Kalorien. Es lässt sich auch wunderbar in den Alltag integrieren. Das Einzige was beim Fahrrad fahren nicht beansprucht wird, ist der Oberkörper.

4.Yoga

Yoga ist dazu da die Muskulatur zu definieren. Man kennt ja die Bilder die man überall sieht, Motivationsbild straffer Bauch und gut trainierten Körper. Es dauert bei Yoga etwas länger bis man Erfolge sieht. Dafür sind diese aber langfristig. Bei einer Trainingseinheit von 90 min kann man 800 Kalorien verbrennen. Für Frauen gibt es sogar noch einen schönen Vorteil bei Yoga, dass es gegen Regelschmerzen hilft.

5. Boxen

Wer seine Ausdauer, sowie Muskeln trainieren und dann auch noch Abnehmen will, wird empfohlen zum Boxen zugehen. Denn dort wird einem das komplette Paket geboten. Sobald jemand in den Ring steigt kann er davon ausgehen, dass er an seine Grenzen kommen wird Was man nicht tun sollte ist als Sportmuffel anzufangen. Dabei verliert man nämlich schnell die Lust am Boxen. Durch die Kombination von Ausdauer förderndem Aufwärmen und anstrengendem Training, ist es eher geeignet für alle, die fit sind und nur noch ihren Körper perfektionieren wollen.

6. Ballett

Mit dem neuen Ballett Workout wird allen eine ganz neue Möglichkeit geboten. Jeder hat früher davon geträumt so elegant wie eine Ballerina zu sein. Nun kann man durch die Workouts Ballett- und Fitnessübungen ausführen für den ganzen Körper. Das Ergebnis ist ein definierter und gestraffter Körper, sowie langen und schlanken Muskeln.  Des Weiterem erlangt man durch Ballett eine bessere Körperhaltung und mehr Gelenkigkeit. In Hamburg, Berlin und München wird das Training bis jetzt angeboten.

 

Mehr Infos finden Sie hier!

 

 

© 2018 Sportstudio Vitalis | Impressum | Datenschutz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.