deen

Vitalis Sportstudio - Sauna

Der Saunagang bewirkt nicht nur eine wohlige Mischung aus Entspannung und Erfrischung, sondern tut dem Körper auch nachweislich gut. Zum einen entspannt sich die Muskulatur und zum anderen fördert die heiße Luft die Durchblutung der Schleimhaut. Wer Probleme mit den Bronchien hat, profitiert nachweislich von regelmäßigen Saunagängen. Darüber hinaus werden durch die hohen Temperaturen das Abwehrsystem und der Stoffwechsel angeregt und verbessert. Wer mindestens ein halbes Jahr regelmäßig schwitzt, leidet seltener unter Erkältungen, Wetterfühligkeit, Schlafproblemen und trainiert zusätzlich das Herz-Kreislaufsystem, um Infektionen vorzubeugen.

Die Temperaturen in einer klassischen finnischen Sauna liegen zwischen schweißtreibenden 75 bis 110 Grad Celsius. Bei jedem Besuch in der Sauna steigt auch die Körpertemperatur um maximal einen Grad an. Folglich beginnt nun der Körper an zu schwitzen, um sich abzukühlen. Sauna bedeutet Hochleistungssport für Kreislauf und Stoffwechsel. Die Blutgefäße weiten sich, das Herz schlägt schneller, der Blutdruck sinkt. Damit trotzdem alle Organe mit Blut versorgt werden, muss das Herz nun mehr arbeiten.

Infogedessen sollte jeder Saunagang maximal 8 bis 12 Minuten dauern, um das Herz nicht zu überfordern. Um nun alle oben genannten gesundheitlichen Vorteile zu erzielen, sollte nach der Hitze ein Kälteschock erfolgen. Nach zwei bis drei Saunagängen hat der Körper einen Liter Schweiß abgegeben. Jedoch hilft dasSchwitzprogramm nicht gegen ungeliebte Kilos auf der Waage, da es sich hierbei nur um ausgeschwitztes Wasser handelt.

Profitiert auch Ihr von den gesundheitlichen Vorteilen des Saunierens, indem Ihr unsere Saunen besucht!

Wir freuen uns auf Euch.

Euer Trainerteam

Quelle: RBB-Online.de

© 2021 Sportstudio Vitalis | Impressum | Datenschutz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.